© 2001/2012
erstellt durch Ja-DV

Viel erlebt in Niederbayern
Reisegruppe der Frauen Union aus Nordheim zu Gast im Landkreis

Eine 42-köpfige Reisegruppe der CDU Frauen-Union Northeim in Niedersachsen waren am letzten Landshuter Hochzeitswochenende Gäste des FU Kreisverbandes Landshut Land. Die FU-Damen aus dem Landkreis waren schon im Jahr 2001 zu Besuch in Northeim und erlebten dort sehr interessante Tage.

Nordheim 2-kl02

Kreisrätin Renate Zitzelsberger sprach, damals als FU Kreisvorsitzende, die Einladung zur nächsten Landshuter Hochzeit aus und so war die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten groß, als die Gäste am Freitagabend mit einem bayerischen Abend im Landgasthof Linden begrüßt wurden. Renate Zitzelsberger hieß besonders die FU-Vorsitzende Renate Stratmann, Marlies Pretzlaff, Bundestagsabgeordnete a.D., stellvertretenden Bürgermeister Dr. Tilo Rumann, Ratsvorsitzenden Rolf Traupe sowie alle FU-Damen aus Northeim, aber auch die sehr zahlreich anwesenden FU-Mitglieder aus den Ortsverbänden im Landkreis, mit Kreisvorsitzender Anna Wolfsecker willkommen.

Wolfsecker hieß die Gäste ebenfalls willkommen und gab einen Überblick über die Struktur und Mitgliederstärke im. FU-Kreisverband Landshut Land. Als Vertreter des Landkreises sprach stellvertretender Landrat Josef Seidl ein Grußwort und überreichte den Gästen die gerade neu aufgelegte Landkreisbroschüre. Anni Gerauer, FU-Ortsvorsitzende aus Velden, hatte für jeden Gast ein Landshuter Buchskranzl angefertigt, das mit einem großen "Halloo" an die Besucher verteilt wurde.

Am Samstagfrüh begleitete Kreisrätin Renate Zitzelsberger die Reisegruppe in den Bayerischen Wald. Bürgermeister Fritz Wühr begrüßte die Gäste im Rathaus von Bodenmais und gab einen Einblick in die Kommunalpolitik und Geschichte des

des Silberberges. Nach dem Empfang im Rathaus ging es mit der Bergbahn zur Mittelstation des Silberberges, wo dann eine Bergwerksführung durch den 600 Meter langen "Barbarastollen ", vorbei an den Heilstollen, die Teilnehmer sehr beeindruckte.

Nach der Führung eröffnete sich auf 955 Meter über dem Meeresspiegel ein herrlicher Blick über das Zellertal. Am Nachmittag schloss sich ein Besuch in der Kristallwelt Joska an, bevor die Rückfahrt nach Landshut angetreten wurde. Am Abend stand der Besuch der festlichen Spiele im nächtlichen Lager auf dem Programm. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Landshuter Hochzeit. Der Vormittag begann mit einer Stadtführung. Ausgangspunkt war die Burg Trausnitz.

Bei einem herrlichen Blick vom "Schanzl" erklärte Stadtführerin Martha Klessinger die größten und wichtigsten Gebäude und die Geschichte der Stadt, bevor der Fußweg über das "Ochsenklavier" die Gäste in die Altstadt führte. Die Martinskirche und der Rathausprunksaal waren für alle sehr imposant. Nach einer kurzen Mittagspause wurde es auch schon Zeit, die Tribünenplätze einzunehmen. Begeistert und im "Halloo"-Rufen mittlerweile schon geübt, genossen die Northeimer den

farbenprächtigen historischen Hochzeitszug. Von einem "überwältigendem Erlebnis" sprach FU-Vorsitzende Renate Stratmann, als es am Abend an die Verabschiedung der Gäste aus Northeim ging.

Sie bedankte sich bei den Mitgliedern des FU-Kreisverbandes Land für die Gastfreundschaft und insbesondere bei Renate Zitzelsberger für die ausgezeichnete Organisation und Betreuung des gesamten Wochenendes.

Hier gibt es weitere Bilder

Besuch aus Nordheim