© 2001/2012
erstellt durch Ja-DV

"Starke Frauen in einer starken Partei"
Frauen-Union zog Bilanz - Kreisvorsitzende Anni Wolfsecker wieder gewählt

"Beim Kreisverband LandshutLand der Frauen-Union (FU) wird hervorragende Arbeit geleistet: Es engagieren sich starke Frauen in einer starken Partei." - So war es bei der Kreishauptversammlung im Brauerei-Gasthof Pöllinger in Pfeffenhausen zu hören und deshalb nur eine logische Konsequenz, dass die Kreisvorsitzende Anni Wolfsecker wieder gewählt wurde. Wolfsecker ist seit 2002 FU-Kreisvorsitzende und bekam nun für zwei weitere Amtsjahre das Vertrauen ausgesprochen.
JHV alle

Auch CSU-Kreisvorsitzende Gertraud Goderbauer und JU-Kreisvorsitzender Florian Oßner ließen sich die Versammlung nicht entgehen, Europa-Abgeordneter und CSU- Bezirksvorsitzender Manfred Weber stieß wegen einer Fernsehaufzeichnung später dazu. Goderbauer ging im Grußwort auf die Finanzkrise ein. Sie wies darauf hin, dass sich hieraus noch eine Vertrauenskrise entwickeln könnte. Gerade deshalb sei jeder Einzelne und natürlich auch jede FU-Frau dazu aufgerufen, Verantwortung zu übernehmen. Dazu gehöre, dass man sich in politische Diskussionen einbringt und für die Demokratie eintritt. Goderbauer lobte in diesem Zusammenhang die Kreisvorsitzende Wolfsecker. Sie lebe in hervorragender Weise diese Eigenschaften. "Anni Wolfsecker erfüllt ihre Pflichten mit Freude und scheut keine Aufgabe", so Goderbauer.

JHV BlumenVorsitzende Wolfsecker legte ihren Rechenschaftsbericht ab. Er umfasste rund 100 Termine, so dass Wolfsecker nur die wichtigsten nannte. Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr war am 12. Juli die FU-Landesversammlung in der Eskara-Halle. Zahlreiche hochrangige Politiker kamen zu dieser Landesversammlung nach Essenbach. Wolfsecker versicherte, dass diese Veranstaltung die Frauen-Union Landshut-Land über viele Jahre hinweg positiv prägen werde.

Ebenfalls ein schönes Erlebnis sei der FU-Jahresausflug nach Bozen/Meran im September gewesen. "Das Wetter war fantastisch und wir hatten viel Spaß", resümierte Wolfsecker.

Die Kreisvorsitzende blickte auch auf die ersten Monate 2009 zurück. Sie wurden von den Hauptversammlungen der Ortsverbände dominiert. "Ich nahm von den Ortsversammlungen die positive Erkenntnis mit, dass sich viele junge Frauen in die Politik einbringen", berichtete Wolfsecker.

JHV WeberSchatzmeisterin Liselotte Selmai er legte ihren Bericht vor. Sie ist seit dem Gründungsjahr Schatzmeisterin und erhält für ihre Arbeit viel Anerkennung. So auch auf der Kreishauptversammlung, denn Kassenprüferin und Kreisrätin Renate Zitzelsberger bescheinigte ihr wieder eine einwandfreie Kassenführung. Gertraud Goderbauer sagte sogar: "Ich kenne nicht viele, welche die Kasse so exakt und lupenrein führen, wie die Frauen-Union Landshut-Land".

Goderbauer leitete anschließend durch die Neuwahlen. Das FU-Wahlergebnis standen etwas später fest. In ihren Ämtern wieder gewählt wurden Vorsitzende Anni Wolfsecker, die vier Stellvertreter Irmgard Cimander, Lotte Engl, Therese Maier und Monika Döbler, Schriftführerin Andrea Martinovic, Schatzmeisterin Liselotte Selmaier und die Kassenprmer Renate Zitzelsberger und Gertraud Goderbauer. Neu ins Amt gewählt wurde die zweite Schriftführerin Silvia Dollinger. Die Wahl der Beisitzer ergab als· Ergebnis Anni Gerauer, Barbara Peis, Rosa Maurer, Brigitte Kleindienst, Annette Kiermaier, Eva-Maria Spanner, Sylvia Kuttenlochner, Susanne Padua, Christina Niedermeier-Scharl und Ursula Gerstmayr.
LZ v. 20.04.2009