© 2001/2012
erstellt durch Ja-DV


                       Politik und Mode bei der Frauen - Union

   Kreistagslistenkandidatinnen stellten sich als Models bei einer Modenschau vor.

Geisenhausen. Die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen am 3. März 2002 laufen derzeit in allen Orts- und Kreisverbänden auf Hochtouren. Die Frauen - Union des Landkreises Landshut hatte sich für die Auftaktveranstaltung am 4. Oktober im Saal der Brauhausstuben in Geisenhausen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zum einen hatte man sich die Landesvorsitzende Maria Eichhorn, MdB eingeladen, zum anderen stellten sich die Kreistagslistenkandidatinnen als fesche Models in einer großartigen Modenschau vor. Auf dem Laufsteg wurde die neueste Herbst- und Wintermode von Mode und Sport Wolfsecker präsentiert.

 Die Kreisvorsitzende der Frauen - Union des Landkreises 
 Landshut Renate Zitzelsberger, konnte viele Damen, aber auch
 überraschend viele Herren bei dieser Auftaktveranstaltung
 begrüßen und stellte fest:"Politik und Mode müssen beide auf
 abwechslungsreiche Art präsentiert werden" was auch
 anschließend geschah. Anna Wolfsecker, FU Ortsvorsitzende und
 Inhaberin von Mode und Sport Wolfsecker stellte die
 Geisenhausener Frauen - Union kurz vor: "Wir wurden 1956
 gegründet, sind somit der älteste FU - Ortsverband im Landkreis
 Landshut und haben derzeit 71 Mitglieder" wusste sie zu
 berichten.

 Die Landesvorsitzende der Frauen - Union,
 Bundestagsabgeordnete Maria Eichhorn wies sehr deutlich darauf
 hin, dass künftig Frauen in der Politik besser vertreten sein
 müssen und betonte: "Unser Ziel ist es, in jedem Zehner-Block vier
 Frauen unterzubringen." Die Landesvorsitzende forderte, Familien
 brauchen mehr Wertschätzung in der Gesellschaft. "Dazu haben
 wir von der FU die Möglichkeit", so Maria Eichhorn. "Wir müssen
 Themen vor Ort aufgreifen, uns beispielsweise für eine
 familienfreundliche Kommune einsetzen und forderte die
 Wirtschaft auf, Rücksicht auf die Familien zu nehmen.



Die FU-Kreisvorsitzende Renate Zitzelberger bedankt
sich bei der Landesvorsitzenden Maria Eichhorn MdB

Josef Eppeneder, Landtagsabgeordneter und Landratskandidat der CSU kündigte im Falle einer erfolgreichen Wahl an, die bisher sehr gute Landkreispolitik fortsetzen zu wollen.
“Der Landkreis Landshut ist ein Vorzeigelandkreis, egal ob bei der Pro-Kopf-Verschuldung, der niedrigen Arbeitslosenquote, der medizinischen Versorgung oder auf dem Schulsektor" so der Abgeordnete.

We proudly present....

"We proudly present" hieß es bei der mit großer Spannung erwarteten Modenschau. Hervorragend gestylt präsentierten sich die Kreistagslistenkandidatinnen der CSU. Während die feschen Models in drei Durchgängen auf dem Laufsteg perfekt die neueste Mode für Herbst und Winter vorstellten, informierten die beiden Moderatoren Hans Zöller und Doris Niederreiter die begeisterten und äußerst interessierten Zuschauer über Alter, Beruf, Hobby und das bisherige politische Engagement der Frauen, sowie über die modischen Trends der kommenden Saison.
                
                       Antonie Ostermeier, Irmgard Deifel, Renate Zitzelsberger und Ursula Beck bei einer Vorführung

 Zum Finale wurden auch der Landratskandidat Josef Eppeneder und die anwesenden Listenkandidaten auf den Laufsteg geholt. Abschließend waren sich alle einig, dass diese Auftaktveranstaltung zu einem großartigen Erfolg wurde und die Kombination "Politik und Mode" hervorragend zu einander passten, was auch von der FU Bezirksvorsitzenden Ingeborg Pongratz und vom CSU Kreisvorsitzenden Josef Seidl, die sich ebenfalls unter den Gästen befanden, bestätigt wurde.

 

 

  

 

 

     Rechts: Renate Zitzelsberger, MdL Josef Eppenender,
     Anna Wolfsecker
     Unten: Die restlichen Kandidatinnen

 


 

Namen und Listenplatz der Kreistagskandidatinnen

   Platz   3: Renate Zitzelsberger
             4: Gertraud Goderbauer
             6: Angelika Haindl
             7: Martina Hammerl
           10: Elisabeth Fuchshuber
           21: Ursula Beck
           23: Theresia Musahl
           29: Brigitte Langwieser
           36: Anna Wolfsecker
           37: Inge Maier
           50: Irmgard Deifel
           55: Antonie Ostermeier